Equus Intactus - das unversehrte Pferd
 

Equus Intactus - das unversehrte Pferd

 

Das Pferd ist evolutionsbiologisch 60 Millionen Jahre alt.  Sein Verhalten, der Bau und die Funktion des Körpers sind seit ca. 20 Millionen Jahren unverändert bis heute erhalten geblieben.  Seit nunmehr 5000 Jahren ist es Begleiter des Menschen. Besonders in den letzten 30-40 Jahren haben sich die Anforderungen an das Pferd erheblich geändert. Früher wurde es vorallem als Arbeits-, Kutsch- und Militärpferd eingesetzt; heute ist es Sport- und Freizeitpferd. Dies hatte widerum Einfluss auf die Haltung, die Fütterung und auch den Umgang. Damit einhergehend haben wir häufig mit Problemen oder auch Krankheiten zu tun, welche vor einigen Jahrzehnten unbekannt waren.

 

 

Der gesamte Organismus unserer heutigen Pferde ist nach wie vor an eine Nahrungsgrundlage angepasst, welche sie vor Millionen Jahren vorfanden, karges und wenig energiereiches Steppen- bzw. Tundrengras. Heute fressen unsere Pferde sog. Süssgräser und werden über zahlreiche Zusatzfuttermittel ernährt. Dies hat schwerwiegende Folgen: Viele „Probleme“ und Krankheitsbilder beim Pferd lassen sich auf die Ernährung der Tiere zurückführen. Krankheiten wie Rehe, Equines Metabolisches Syndrom (EMS), Sommerekzem, COPD, EOTRH, Kolik, (…) werden heute unter dem Begriff der Zivilisationskrankheiten / Wohlstandskrankheiten zusammen-gefasst.

Da der Organismus “Pferd” von uns als Ganzes betrachtet wird, unabhängig von der Fütterung, ergeben sich häufig Hinweise auf weitere Zusammenhänge und Probleme, welche einander bedingen. Gemäß dem Zitat:

 „Alles hängt mit Allem zusammen“, (Alexander von Humboldt)

 

 

- nach diesem Credo arbeite ich eng mit einem Team zusammen und nutze die Synergien zwischen:

  • meinem Pferdetrainer der klassischen Reitkunst
  • meinem Physiotherapeuten für das Pferd
  • meiner Physiotherapeutin für den Mensch
  • meiner Hufschmiedin
  • meinem Sattler
  • meiner Tierärztin.

Es steht ein kompetentes Team hinter mir, dessen Fachwissen und Erfahrung Ihrem Pferd zugute kommen.

Wir helfen Ihnen und Ihrem Partner Pferd bei Problemen und geben Ihnen fundiertes Wissen mit auf den Weg.

Wir bieten Ihnen Schulungen, Seminare oder individuelle Beratung!

Kontaktieren Sie mich, ich berate Sie gern!

Wissen und Respekt sind unabdingbar im Umgang mit dem wunderbaren Geschöpf Pferd!


Herzlichst,

Kerstin Erlinghagen-Lückerath